Paul Sürths

Gallery of Art

Paul Sürth, geb. 1954, wohnhaft in Hippach

Paul Sürth, ein international ausgezeichneter Landschafts- und Naturfotograf, zeigt einige seiner fotografischen Arbeiten der vergangenen Jahre im Hotel Bergland.

Nicht nur im Zillertal hat er sich mit seinen Landschaftskalendern einen hervorragenden Ruf erworben. Seine Zillertalkalender sind mittlerweile bei Gästen sowie Einheimischen sehr beliebt und zu begehrten Sammlerstücken geworden.
Gezeigt werden Landschaftsaufnahmen aus dem Zillertal, sowie künstlerisch anspruchsvoll gestaltete Naturfotografien auf Leinwand und hinter Acryl.
Seine Landschaftsfotografien sind in der Lage die Phantasie des Betrachters zu beflügeln und schaffen durch die Panoramatechnik neue Betrachtungsräume. In vielen seiner Bilder verschmilzt die Grenze zwischen Fotografie und Malerei.
Unerwarteteten Spielraum für persönliche Interpretationen setzt der Reiz des Unscharfen, Unklaren, Undefinierten, des nicht klar Umrissenen frei.
Es sind Motive wie zb. ein weit ausladender Baumschatten, der zeitlupenhaft über den schneebedeckten Waldboden gleitet und dabei abstrakte Ornamente zeichnet, die sich einer oberflächlichen Betrachtung entziehen und nur durch das Einssein mit der Natur sichtbar werden.
Es stellt sich die Frage, ob hier Pinsel und Palette Urheber des Werkes sind, oder ob Kamera und Objektiv durch ein kreatives Miteinander eine andere Sicht auf die Natur schaffen.
Paul Sürths ungewohnte Sichtweisen, eng gewählten Motivausschnitte und seine Reduktion auf Formen und Farben erzeugen völlig neue Bilder die voll sind von schöpferischer Spannung und überraschender Ästhetik.

"Doch in allem das Wasser des Lichtes und die Zartheit des Herzens in der Schönheit des Momentes. Und du siehst im einen das andere"

Karl Gamper