Bergland Hintertux

Sommerurlaub im Zillertal

Das Bergland Sommer -Aktiv-Programm gehört zu

unseren Inklusivleistungen und umfasst:


  • 5x wöchentlich geführte Genusswanderungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, zu den schönsten Plätzen, Hütten und Gipfeln im Zillertal mit zünftiger Brettljause am Berg
  • Botanik mit Seele: 1x wöchentlich eine Kräuerwanderung mit Anni Stock danach wird gemeinsam ein Badesalz gemacht und Frau Stock zeigt Ihnen wertvolle Tipp´s zur Verwendung der verschiedenen Kräuter
  • Sonnenaufgangstour mit Gipfelfrühstück (möglich bis Ende August Unkostenbeitrag für das Taxi)
  • Bergfrühstück in freier Natur mit Familie Stock (möglich bis Ende Aug.)
  • Top Bikeverleih im Hotel mit den neuesten E-Bikes
  • 2x wöchentlich geführte Biketouren mit unserem Outdoorguide
  • Smovey Walken mit Anni in der freien Natur
  • Kneippen am wildromantischen Tuxbach
  • Wanderverleih im Haus: Gut ausgerüstet mit allem was erforderlich ist (Wanderkarte, Wanderstöcke, Bergland - Rucksack)
  • Bergland - Shuttle, wir bringen Sie zu allen Ausgangspunkten für Wanderungen oder Biketouren
  • Steinreich erkunden: Sammeln Sie Ihren persönlichen Glücksstein mit Franz dem Urgestein. Auf Wunsch werden die Steine sogar geschliffen
  • Kostenloser Wanderbus in der Region
  • Im Sommer erwarten Sie spezielle Themenwochen, von unseren bewegten Wochen, über unsere Wein& More bis hin zu den neuen Kreativworkshops, zu den Angeboten
  • Rund ums Hotel finden sie die Schönheit der Natur in allen Facetten


Nach dem Sommer Aktivitäten erwartet Sie unser vitales Nachmittagsbuffet mit Süßem und Pikantem sowie frischem Kaffee und erlesenen Teesorten. Gerne können Sie am Abreisetag bis 20:00 Uhr unseren Wellnessbereich nutzen und unsere Nachmittagsjause genießen.

sonnenaufgangswanderung gipfelfruestuehck
bergfruehstueck bergland musizieren
weinverkostung berg weinsommelier
gefuehrte biketour zillertal
Glück ist ein Hauch des Lebens. Das Atmen des Himmels.Monika Minder

Glück ist ein Hauch des Lebens. Das Atmen des Himmels.

Monika Minder